Ankunft -> Finalplacement

Nach einem langen Tag, der um 6 uhr Morgens in Louisville Kentucky began, dem Transfer von David zum Flughafen und seiner Verabschiedung und einem letzten guten Mittagessen, bei dem wir uns auch über Politik unterhalten haben ^^ Wurde ich zur Greyhoundstation gebracht und verabschiedet, mit den Worten sie hoffen mich wiederzusehen.

Der Busfahrer begrüßte uns mit den Worten, alle Leute die in die Karibik wollen müssten bei ihm einsteigen. Gott sei dank glaubte ihm niemand und der Bus blieb leer 🙂 Bis auf 2 Personen und ich. Wir hatten eine ruhige und problemlose Fahrt ich war nur ein bisschen erstaunt, dass wir auf der Fahrt 15 uhr hatten und nach ner Stunde nochmal 15 Uhr 😀 Ich war jedenfalls 16:30 uhr Chicagoer Zeit in Evansville/ Indiana diese Stadt wird für mich in Zukunft noch eine große Rolle spielen.

Meine Gastfamilie, sah mich und haben eine geschätzte halbe Stunde an mir hochgeguckt, bevor der erste Satz war: “ You are soooo tall, how tall are you ?“

Und danach machten wir uns auf den Weg zu einer Mall und shoppten erstmal ne weile und tauschten erste wichtige Informationen. Danach traffen wir dann den 34 Jahre alten Sohn er lebt in Evansville und arbeitet dort. Wir aßen in einer Sportsbar zu Abend und hatten dazu das erste Bier 🙂

Danach ging es dann zu meinem Finalplacement, Mount Carmel Illinois am Wabash River an der Grenze zu Indiana, fahre ich über den Fluss bin ich Indiana 🙂 Ich sah im dunkeln nicht , dass Haus von außen aber ich bekam ein Zimmer im keller zu gewiesen, ne richtige Höhle keine Fenster aber dafür eine Menge an Entertainment. Billardtisch, Monsterfernseher, Kleinen Fitnessraum, King Size Bed, Kühlschrank alles was ein Mann so braucht 😀

Und ich durfte den ersten Tag, ausschlafen 🙂 Was für eine Genugtuung !!!

Wie es danach weiter ging ? Ich werd es euch verraten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.