Monthly Archives: September 2011

Baltimore Sunday Market

Auf dem Sonntagsmarkt in Baltimore geht es hauptsächlich ums essen. Gemüse, Obst und frische Donuts. ;)

            


York, PA

          

           

Amazing Roadtrip to NYC

Zum Abschluss und um das Labor Day-Weekend perfekt zu machen ging es am Montag mit dem Auto nach Staten Island um von da aus die Fähre nach New York City zu nehmen.

Unsere Fähre wurde die ganze Strecke von U.S Coast Guard Booten begleitet. Ziemlich scary! die Männer mit Ihren Waffen auf den Booten zu sehen.

In New York haben Ruby und ich dann erstmal bei Forever 21 vorbeigeschaut und ich habe mal wieder ein wenig Geld ausgeben müssen für ein paar Accessoires und ein T-Shirt. ;) Danach haben wir durch Zufall den besten Sushi-Laden in ganz New York gefunden.

Nach diesem Erlebnis waren wir noch im M&M Store- in dem ich überwältigt von all´den Farben tausende Bilder machen musste.

       

               

     

Auf dem Weg zurück ist die Fähre unheimlich nahe an der Statue of Liberty vorbeigefahren und ich konnte endlich ein schönes Bild der Statue machen.

Trip to the D.C. Zoo on Sunday

Nach einer kurzen Nacht ging es am Sonntag nach Washington D.C. in den Zoo. Es war unglaublich schwül – nicht gerade das perfekte Wetter um sich im Zoo aufzuhalten. Gut, dass es einige Häuser mit Klimaanlage gab.

Party on Saturday

Meine erste Party hier in Amerika. Ich habe einiges neues kennengelernt. Zum Beispiel wie man Krebse isst und das es eine ziemlich ecklige Angelegenheit ist an das leckere Fleisch zu kommen.

Außerdem gab es Jelly Shots. Eine Art Götterspeise mit Alkohol, die man möglichst im Ganzen auf einmal runterschluckt- ziemlich seltsam!


 

Lets Go Rockets! Lets Go!

Ich liebe Football! Ich verstehe zwar höchstens 1/3 der Regeln, aber trotzdem macht es super viel Spass im Stadion mit dabei zu sein. Da mein Gastbruder Jesse in der Highschool- Mannschaft seiner Schule spielt, werde ich auch einige Highschool-Games live im Stadion mitverfolgen. Heute haben die Rockets (blau-weiß-rot) leider kläglich versagt gegen die Panthers.

Natürlich wurde vor dem Spiel die amerikanische Nationalhymne gesungen.

Ich hab auch ein ganz nettes Video des Spiels gemacht!!

 

Fortune Cookie

“Pleasant experiences make life delightful.

Painful experiences lead to growth.”

May I Introduce My ´Pony´ to You?

Ich habe meinen Pontiac- ‘Pony’ getauft.

 

Food

Vor ein paar Tagen war ich während meiner “Mittagspause” bei Wendys essen Und ich habe festgestellt, dass es schon eine kleine Herausforderung ist in englischer Sprache sein Menü zu bestellten und auch das zu bekommen was man meinte. ;) Jedenfalls fand ich meinen Single Cheeseburger bei Wendys deutlich besser als das was man bei McDonalds so bekommt. Kann aber auch daran liegen, dass es einfach das erste Mal bei Wendys war. Es ist und bleibt FastFood! Aber eine “Baked Potato” kriegt man in Deutschland eben nicht in nem Fast Food Restaurant! :)


 

Dreams come true!

Es passiert mir die letzten Tage öfter das ich in einem meiner College Kurse sitze und denke: “WOW!” . Einfach nur: “Wahnsinn! Du bist in Amerika am College, hörst eine Vorlesung in englischer Sprache und verstehst jedes Wort.”                      In solchen Momenten könnte ich die ganze Welt umarmen!! Danke für dieses Jahr und danke, dass ich all´ diese Erfahrungen machen kann!!