Final Grades

Endlich gibt es die Ergebnisse meines College Semesters schwarz auf weiß. Meine Lieblingskurse waren Yoga und “The National Political System”. Der Politikkurs war auch einer der anspruchsvolleren Kurse, was man ganz deutlich an der Anzahl der noch anwesenden Studenten erkennen konnte. Über die Hälfte meiner Mitstudenten haben sich im Laufe des Semesters dazu entschieden diesen Kurs abzubrechen. Das könnte daran gelegen haben, dass wir wöchentlich Berichte über das aktuelle politische Geschehen schreiben mussten oder auch daran, dass von jedem Studenten 15 Stunden freiwilligen Arbeit ausserhalb des Klassenraums erwartet wurde oder auch an den verhältnissmäßig anspruchsvollen Klausuren die geschrieben wurden. Im Vergleich zu meinen Abiklausuren oder den Klasuren während meiner Ausbildung waren diese aber absolut im Rahmen des machbaren. Für mich war dieser Kurs echt eine gute Wahl, da ich durch diesen Kurs unheimlich viel gelernt habe. Der Accounting Kurs hat mich am Anfang ziemlich eingeschüchtert. Durch das super dicke und umfangreiche Buch und die vielen unbekannten Fachbegriffe, aber so viele Unterschiede gibt es dann doch nicht. Bei den Accounting Klausuren hatte ich also immer viel Spaß!

Alles in allem bin ich wirklich traurig das mein Semester schon um ist. Ich hätte gerne noch ein weiteres Semester studiert und gerne noch andere Kurse ausprobiert.

 

Leave a Reply